BO 105 CBS-4 

Die Bölkow Bo 105 ist ein leichter Hubschrauber des deutschen Herstellers Messerschmitt-Bölkow-Blohm (MBB).

Seine Entwicklung begann ab 1961 durch Dr. Ludwig Bölkow und Emil Weiland. Er findet bis heute Anwendung hauptsächlich bei staatlichen Aufgaben, unter anderem bei Polizei, Militär, Zivil- und Katastrophenschutz sowie in der Luftrettung und als Mehrzweckhubschrauber bei zivilen Betreibern.

Mit der BO 105 wurde erstmals im zivilen Hubschrauberbau ein zweimotoriges Antriebskonzept mit zwei Gasturbinen eingesetzt und ebenfalls erstmals der gelenklose Rotorkopf eingeführt.

Als direkter Nachfolger gilt der EC 135 der Firma Eurocopter, - die aus der Verschmelzung der Firmen MBB und Aérospatiale entstand - nunmehr Airbus.

Die Flugleistungen der Bo 105 werden bei Ku
nstflugvorführungen eindrucksvoll unter Beweis gestellt.